Favoriten.de

beliebte Brettspiele aus 2016

Schon vor über 5.000 Jahren beginnt die Geschichte des Brettspiels. Ausgrabungen haben belegt, dass bereits die alten Ägypter eine Leidenschaft für diese Form der Freizeitgestaltung entwickelt haben.

Heute, im Jahr 2016, haben die guten alten Brettspiele nichts von ihrer Faszination verloren. Weder Computer, noch Spielekonsolen und auch modernste Smartphones haben es bis heute nicht geschafft und werden es wohl auch zukünftig nicht schaffen, als vollwertiger Ersatz für Brettspiele zu dienen.

Schon so manche langweilige Party wurde „gerettet“ durch ein witziges und unterhaltsames Brettspiel. Das Gemeinschaftserlebnis Brettspiel ist einfach durch nichts zu toppen.
Ob im Freundeskreis oder mit der Familie, der Spaß mit dem guten alten Brettspiel ist unverfälschte Lebensfreude pur.

Schon unsere Großväter und Großmütter haben in ihrer Freizeit leidenschaftlich „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Halma“ gespielt und konnten dabei ihren Emotionen freien Lauf lassen.
Das Angebot an Brettspielen war damals zu heute vergleichsweise eher gering, aber der „Virus“ Brettspiele wirkte schon immer äußerst ansteckend. Schaut man sich heute in Fachgeschäften die endlosen Regale der angebotenen Brettspiele an, so hat man sprichwörtlich die Qual der Wahl.

Doch, einmal abgesehen von Klassikern wie „Monopoly“, wer von uns hat da wirklich noch den Überblick und weiß was sich hinter den Namen der einzelnen Spiele verbirgt?

Die nachfolgende Topliste der beliebtesten Brettspiele aus 2016 soll etwas Licht in diesen Dschungel von Angeboten bringen. Vor allem, worum geht es bei den einzelnen Spielen und warum sind ausgerechnet diese so beliebt.

1

Cash´n Guns

Auf unserem Platz 1 möchten wir euch ein Spiel für 4–6 Spieler vorstellen, das ab einem Alter von 10 Jahren empfohlen wird.
Wer wäre nicht schon immer mal gern für einen Abend in die Rolle eines Gangsters geschlüpft?
Es geht um die Beute nach einem Überfall. Klar, dass jeder Mitspieler den größten Anteil davon ergaunern möchte.
Um das zu erreichen, sind (fast) alle Mittel erlaubt. Selbst Pistolen spielen eine große Rolle in diesem Szenario und es wird "scharf" geschossen. In insgesamt 8 Runden wird ermittelt, wer von euch der größte "Mafiosi" ist. Bluffen, schießen, simulieren, alles ist erlaubt.
Die Regeln hat man schnell verstanden und der Spielspaß der etwas anderen Art kann beginnen. Es gibt wirklich viel zu lachen bei diesem Spiel, vor allem wenn aus Freunden plötzlich erbitterte "Todfeinde" werden.
Die ganz eigene Dynamik, die dabei entsteht, hat diesem Spiel in unserem Ranking auch das oberste Treppchen beschert.


2

Cranium

Wer für seinen nächsten Spieleabend noch nichts geplant hat, der sollte durchaus Cranium in seine engere Wahl einbeziehen. Bis zu 16 Spieler ab 16 Jahre können daran teilnehmen.
Es geht dabei um Allgemeinwissen, Schauspielerei, Worträtsel und um Zeichnen.
Nur wenn du all diese Kategorien meisterst, kannst du mit deinem Team das Spiel gewinnen.
Das Ziel besteht darin, als erstes Team die Mitte zu passieren.
Die unterschiedlichsten Herausforderungen, erschwert durch ein Zeitlimit, verschaffen dir und deinen Gästen einen aufregenden und lustigen Abend.
Zusammenfassend könnte man das Spiel als eine Mischung aus "Tabu" und "Aktivity" bezeichnen. Aber insgesamt viel lustiger und spannender.


3

Finger weg

Auf Platz findet sich mit Finger Weg ein Brettspiel für all diejenigen , denen es Spaß macht, ihr Wissen mal ein bisschen anders auf die Probe zu stellen.
Geeignet für 3–8 Spieler, empfohlen ab 12 Jahre.
Für Schlaumeier und die, die sich gern dafür halten, heißt es in den Kategorien Sport, Wissenschaft und Arbeit, Kunst und Kultur, Geographie, Geschichte und Politik, Biologie und Medizin sowie Dies und Jenes, gilt es zu beweisen, wer der Oberschlaumeier ist.
Doch Vorsicht! Hochspannungsgefahr!
Der zum Spiel gehörende Sicherungskasten verpasst dir, natürlich nur symbolisch, einen Stromschlag, wenn du falsch liegst mit deinen Antworten.
Also ganz genau darauf achten, von welcher Antwort du lieber die Finger lässt.
Ohne zu sehr ins Details zu gehen, aber ohne gutes Allgemeinwissen kann es schon zu vermehrten "Stromschlägen" kommen.
Eins ist bei diesem etwas anderen Quizspiel jedoch ganz sicher und das ist der hohe Spaßfaktor mit "Hochspannung" für alle Beteiligten.
Ganz klare Empfehlung und NICHT die Finger weglassen von Finger weg.


4

Tzolk'in-Der Mayakalender

Tzolk'in ist ein Strategiespiel, das für Mitspieler ab 12 Jahren geeignet ist.
Ziel ist es auch bei diesem Spiel, die meisten Siegpunkte zu sammeln.
Dazu musst du für deinen Maya-Stamm den richtigen Weg finden. Setze deine Arbeiter klug ein, damit sie von der Macht der Zyklen zu den besten Aktionsfeldern geführt werden.
Geprägt werden alle Abläufe vom großen Maya-Kalender, der die Abläufe des Weltgeschehens in immer wiederkehrende Zyklen einteilt. Daran glauben die Mayas ganz fest.
Das Tzolk'in-Getriebe, dass dem Spiel seinen Namen verleiht, ist wichtigster Bestandteil des Spiels. Man findet darauf ein Zentralrad, in diesem verzahnt dann die kleinen Stadtzahnräder. Jedes dieser Räder stellt ein Feld dar und zeigt auf ein Aktionsfeld.
Der Mechanismus des Rades wird dich faszinieren und überhaupt fällt bei Tzolk’in insgesamt die liebevolle Ausstattung auf.
Dieses Brettspiel kann als anspruchsvolles Strategiespiel überzeugen. Daher eine klare Spielempfehlung.


5

Royals

Für 2-5 Mitspieler ab 10 Jahren empfohlen.
Worum es bei diesem Spiel geht, kann man mit drei Worten grob umschreiben, es geht um Macht, Intrigen und Einfluss.
Lass dich zurück versetzen in das Europa des 17. Jahrhunderts.
Große Adelshäuser kämpfen in drei Epochen um die Vormachtstellung. Dabei giltes, clever vorzugehen und nur wenn du erschaffst, Familienmitglieder geschickt zu verteilen und in einflussreiche Posten zu bringen, gelingt der Aufstieg zur mächtigsten Dynastie Europas. aufsteigen.
Bei der Besetzung einer einflussreichen Position musst du darauf achten, damit den Einfluss des gegnerischen Spielers zu verschlechtern und den eigenen Einfluss zu verbessern.
Immer wenn das Kartendeck aufgebraucht ist, endet eine Epoche. Drei Epochen gilt es durchzuspielen, im Jahr 1645, 1680 und 1714. Nach dem Ende einer Epoche gibt es immer eine Epochenwertung. Und wer dann den meisten Einfluss erspielt hat, gewinnt die jeweilige Epoche.
Am Ende gewinnt derjenige mit dem größten Einfluss in Ländern wie Frankreich, Spanien, Deutschland und England.
Ein wirklich fesselndes Spiel, in dem du mit der richtigen Taktik und dem Schmieden von feindlichen Besetzungen den Sieg erobern kannst.
Royals macht schon ab zwei Spielern sehr viel Spaß.


6

Shogun

Ein Strategiespiel für 2-5 Spieler ab 8 Jahren
Den Spielablauf kann man zum größten Teil in zwei Phasen aufteilen.
In Phase eins vor jeder Runde plant der jeweilige Spieler 11 verschiedene Aktionen die man in 10 verschiedenen Provinzen durchführen kann.
Aktion 11 wird genutzt, um den Startspieler der aktuellen Runde zu ermitteln. Dieser beginnt dann in Phase zwei mit der Ausführung der nächsten Aktion. Und das geht dann immer so weiter, bis alle Spieler ihre erste Aktion durchgeführt haben.
Nun geht das Spiel weiter mit dem ersten Spieler, der dann mit der zweiten Aktion beginnt.
Bemerkenswert an diesem Spiel ist, dass es sehr dynamisch ist.
Niemand will unbedingt immer der Startspieler sein, da man aufgrund des Rundenbonus, den man sich aussuchen kann, in die letzte Position der Reihenfolge versetzt werden kann.
Die 10 Aktionen beinhalten u.a Burg bauen, Tempel bauen, Theater bauen, Steuern einnehmen.
Eine gewisse Ähnlichkeit besitzt das Spiel mit "Risiko", wobei hier jedoch das Würfelglück durch einen so genannten Kampfturm ersetzt wird. Dadurch wird das Spiel flüssiger und spannender.
Erwähnenswert ist auch der ungemein maßgebliche Taktikfaktor in diesem Spiel. Ein erobertes Gebiet ist nicht einfach nur ein Gebiet, man muss auch Steuern einziehen, Gebäude bauen, Lebensmittel ernten und Aufstände zu bekämpfen.
Wenn du also mal wieder so richtig deine taktischen Fähigkeiten beweisen möchtest, dann ist Shogun absolut empfehlenswert.


7

Die Siedler von Catan

Dieses, mit vielen Preisen überhäufte Brettspiel von Klaus Teuber, ist genau genommen ein reines Erwachsenenspiel.
Die Siedler von Catan sind mittlerweile auch schon so etwas wie ein Klassiker im Bereich der Brettspiele. Und doch entdeckt man dieses Spiel, in all seinen Varianten, immer wieder neu.
Faszinierend dabei ist vor allem, das es mit wenigen Spielelementen wie Siedlungen, Städten und Strassen, immer wieder einen unglaublich konstruktiven Spielspaß zu erzeugen vermag.
Jedes Spiel verläuft anders und auch Anfänger haben frühzeitig Erfolgserlebnisse und gewinnen manchmal auf Anhieb. Niemand brütet nur so vor sich hin, man unterhält sich, verhandelt und wird großartig unterhalten.
Umfangreiche Weiterführungen und Ergänzungssets sorgen dafür, dass bei dir der Spielspaß immer wieder neu entfacht wird.


8

Tobago

Empfohlen wird für dieses Spiel ein Mindestalter von 10 Jahren.
Wenn du auf der Suche nach einem interessanten Strategiespiel für 2-4 Personen bist, dann solltest du Tobago in die engere Wahl einbeziehen.
Das Spiel selbst ist recht schnell und einfach zu erlernen und verfügt über einen, für Brettspiele, vergleichsweise recht geringen Glücksfaktor.
Bereits nach einer gespielten Runde dürfte es für alle Beteiligten verständlich sein.
Es geht dabei hauptsächlich um die Suche und Bergung von Schätzen. Man könnte es acu als eine Art Detektivspiel bezeichnen.
Ein optisch wirklich sehr gelungenes Spiel, das auch richtig Spaß macht.
Die diversen Spielelemente wie Palmen, Hütten und Statuen wurden nicht aus billiger Pappe gefertigt, sondern aus wirklich hochwertigen Materialien.
Tobago spielt man zwar grundsätzlich gegeneinander, aber durch das gemeinsame Auslegen der Schatzkarte entsteht auch ein kooperatives Miteinander.
Jeder Mitspieler wird dabei über den gesamten Spielverlauf hinweg immer voll mit involviert. Langeweile kann so gar nicht erst aufkommen.
Das modulare Spielbrett verfügt über 32 verschiedene Inseltypen.
Wenn du also einmal in die Rolle eines Schatzjägers schlüpfen möchtest, dann können wir dieses Spiel nur empfehlen.


9

Talsiman-Die magische Suche

Das empfohlene Mindestalter liegt auch hier bei 9 Jahren.
Für 2-6 Spieler Ab 9 Jahren
Man sollte viel Zeit einplanen
Bei Talisman handelt es sich um ein Fantasy-Brettspiel für 2- 6 Spieler, welches durchaus schon einen gewissen Kultstatus besitzt.
Ganz tief im Reich von Talisman begibst du dich auf eine gefahrvolle Suche nach der Krone der Herrschaft, einem magischen Artefakt. Diese ermöglicht es dir, alle Feinde zu besiegen und macht den Träger der Krone zum wahren Herrscher des Reiches.
Nur mit Stärke, Mut und Weisheit kannst du die vielfältigen Herausforderungen meistern und deine Gegner besiegen.
Ob als Krieger, Priester oder Zauberer wirst du dann (hoffentlich) alleiniger Herrscher von Talisman.
Abhängig ist der Spielverlauf, wie so oft bei Brettspielen, von einem gewissen Maß an Würfelglück. Aber das gilt nun mal für alle Beteiligten und macht auch einen Teil des Reizes bei diesem Spiel aus.


10

Summoner Wars

Das empfohlene Mindestalter liegt bei 9 Jahren.
Man kann dieses Spiel für 2-4 Mitspieler als eine gelungene Verknüpfung von mehreren Spielen betrachten.
Eingeflossen sind Teilaspekte von Schach, "Magic" und "Risiko".
Wer also bereits Gefallen an diesen Spielen findet, der wird "Summoner Wars" lieben.
Die Regeln sind einfach und recht schnell erlernbar, dennoch ist das Spiel taktisch geprägt und lässt viel Spielraum für antizipierende Entscheidungen.
Jeder Mitspieler verfügt bei diesem Spiel über einen Summoner, 3 Champions-Einheiten, 18 gewöhnliche Einheiten, 9 Ereigniskarten und 3 Mauerkarten.
Einfach formuliert, ist es nun das Ziel des Spiels, den oder die gegnerischen Summoner zu besiegen.
Man formt Einheiten mit verschiedenen Fähigkeiten und Stärken, deklariert Zaubersprüche und je nach Zusammenschlüssen verfolgt man einen anderen strategischen Plan.
Trotz der klaren und einfachen Regeln, so bietet das Spiel doch eine erstaunlich taktische Tiefe.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Bislang noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar schreiben

Deine Meinung?

Hast du Vorschläge für unsere Favoriten Liste? Was darf unbedingt nicht fehlen oder was gehört deiner Meinung nach nicht in unsere Favoriten? Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar schreiben

Deine Favoriten bei Uns!

Möchtest du deine eigene Favoritenliste bei uns veröffentlichen?

Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen.

Für jede veröffentlichte Topliste gibt's von uns einen 20 Euro Amazon Gutschein!

Favoriten einsenden